Deutsch

Obwohl Ihr Gerät nicht diesen Download-Service unterstützt, kann es zum Anzeigen von Download-Informationen genutzt werden. Via E-Mail lassen sich Download-Links für das Herunterladen auf einem Computer versenden.

Short Movie Creator (Windows)

Wählen Sie Ihr Betriebssystem.

  • Windows
  • Mac OS

Dieses Software-Updateprogramm ist für das oben aufgeführte Kundenprodukt (das »betroffene Produkt«) und wird nur nach Annahme der unten aufgeführten Vereinbarung bereitgestellt. Mit der Wahl von »Annehmen« und durch Anklicken von »Download« haben Sie die Geschäftsbedingungen der Vereinbarung akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bedingungen der Vereinbarung verstanden haben, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Diese Software dient zur Aktualisierung von Short Movie Creator in Version 1.0.0 bis Version 1.2.0 auf Version 1.3.1. Eine Short-Movie-Creator-Version 1.0.0 bis 1.2.0 muss bereits installiert sein, damit Sie dieses Update installieren können. Die Software Short Movie Creator liegt nur Kameras der Nikon-1-Serie auf CD bei.

Short Movie Creator ist eine Filmbearbeitungssoftware, mit der Sie unkompliziert interessante Filme mit den Effekten und der Hintergrundmusik Ihrer Wahl untermalen können. Hierzu können Sie Bilder und Filme verwenden, die Sie mit Ihrer Digitalkamera aufgenommen haben. Short Movie Creator analysiert die erfassten Quelldateien und bearbeitet den Film basierend auf Ihren Einstellungen automatisch. Filme, die mit Short Movie Creator erstellt wurden, werden als »Kurzfilme« bezeichnet.


Änderungen ab Version 1.3.1

Änderungen, die sowohl für Windows- als auch für Mac-Versionen gelten

  • Bei der Wiedergabe von Kurzfilmen, die mit der Funktion Create movie… (Film erstellen...)>Save to camera (memory card) (Auf Kamera (Speicherkarte) speichern) aufgenommen wurden, über eine Nikon 1 V2, wurde teilweise kein Ton wiedergegeben.  Dieses Problem wurde behoben.

Änderungen, die nur die Windows-Version betreffen

  • Es wurde bestätigt, dass keine Probleme beim Einsatz der Version Windows 8.1. 

Änderungen ab Version 1.3.0

Änderungen, die sowohl für Windows- als auch für Mac-Versionen gelten

  • Auch die Nikon 1 V2 wird jetzt unterstützt.

Zusätzliche Änderungen, die die Mac-Version betreffen

  • Mac OS X Version 10.8 wird nun unterstützt.
  • Mac OS X Version 10.5 wird nun nicht mehr unterstützt.
Hinweise
  • Nicht unterstützte Dateien
    Windows- und Mac-Versionen
    - Filme, die aufgenommen werden, während Short Movie Creator Version 1.2.0 im Dialogfeld »Create Movie« (Film erstellen) die Option Save to camera (memory card) (Auf Kamera speichern (Speicherkarte)) aktiviert ist, können mit der Nikon 1 V2 nicht wiedergegeben werden. Um solche Filme mit der Nikon 1 V2 wiederzugeben, muss zum Erstellen folgende Version verwendet werden: Short Movie Creator Version 1.3.0.
    - Filmdateien im MOV-Format (Motion JPEG), die mit Kameras der COOLPIX-Serie aufgenommen wurden, werden nicht unterstützt.
    - Filme, die mit der Einstellung 1.080/60i aufgenommen werden, werden als Filme mit 1.080/30p behandelt.
    Nur Windows-Versionen
    Filmdateien im MOV-Format, die mit dem in ViewNX 2 Version 2.1.2 oder älter enthaltenen Nikon Movie Editor erstellt wurden, werden nicht unterstützt.
    Filmdateien im MOV-Format, die mithilfe der Option Convert Motion Snapshot to Movie... (Bewegten Schnappschuss in Film konvertieren ...) im Menü Datei mit ViewNX 2 Version 2.3.0 oder früher erstellt wurden, werden nicht unterstützt.
    Nur Mac-Versionen
    Filmdateien im AVI-Format, die mit den COOLPIX-Modellen L15, L16, L18, L19, L20, L21, L22 und S520 aufgenommen wurden, werden nicht unterstützt.
     

  • Wiedergabe von Dateien
    Windows- und Mac-Versionen
    - Bei Filmen, die mit der D7000 mit Firmware-Version 1.01 oder einer älteren Firmware-Version oder der D3100 aufgenommen wurden, ist keine Audiowiedergabe möglich.
    - Wenn ein Benutzer mit einem anderen Benutzerkonto angemeldet ist als dem Konto, mit dem die Software installiert wurde, muss sich der Benutzer für die Nutzung von Beispielmusik zunächst mit dem Konto anmelden, mit dem die Software installiert wurde, und anschließend die Beispielmusik unter einem freigegebenen Speicherort speichern.
    - Die Wiedergabe von Filmdateien, die mit Short Movie Creator für die Übertragung auf eine Kamera (Speicherkarte) erstellt wurden, ist nicht für alle Drittanbieteranwendungen gewährleistet.
    Nur Mac-Versionen
    - Bei der Vorschau von mit Full-HD-Daten aufgenommenen Projekten auf Computern, die nicht über eine entsprechende Leistungsfähigkeit für die Vorschauanzeige verfügen, kann es vorkommen, dass die Wiedergabe ruckelt oder langsam erscheint. Filme werden mit normaler Leistung erstellt.
  • Speichern von Dateien
    Windows- und Mac-Versionen
    - Filme mit einem anderen Seitenverhältnis als 4:3 oder 16:9 werden in ein 4:3- oder 16:9-Seitenverhältnis umgewandelt. Da Filme, die mit einer Nikon1 V1 im Fotomodus aufgenommen werden, ein Seitenverhältnis von 3:2 haben, wird dieses Seitenverhältnis nicht beibehalten.
  • Hinzufügen von Inhalten
    Windows- und Mac-Versionen
    - Es können bis zu 20 Musikdateien hinzugefügt werden. Insgesamt können bis zu 50 Foto- und Filmdateien als Quelldateien hinzugefügt werden.

    Die Mac-Version ist jedoch auf 20 Filmdateien begrenzt.

Systemanforderungen

Windows

- Windows 7 (Service Pack 1)
- Windows Vista (Service Pack 2)
-
Windows XP (Service Pack 3, nur 32-Bit)

- Für diese Anwendung ist ein Computer mit vorinstalliertem Betriebssystem erforderlich.

- Nur die 32-Bit-Versionen von Windows XP werden unterstützt.

- Für Windows 7 und Vista werden 32- und 64-Bit-Versionen unterstützt. Auf Computern unter einem 64-Bit-Betriebssystem wird die Software jedoch als 32-Bit-Anwendung ausgeführt.  

Mac OS X
Mac OS X Versionen 10.6.8, 10.7.4 und 10.8.2

Datei herunterladen - 50.51 MB
(S-SMC___-010301WU-___DE-32BIT_.exe)

Datei herunterladen - 65.70 MB
(S-SMC___-010301MU-___DE-32BIT_.dmg)

 

Installation

Um diese Software zu installieren, müssen Sie über Administratorzugriff für den Computer verfügen. Beenden Sie Short Movie Creator sowie alle Virenscanprogramme und alle sonstigen Anwendungen, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden, bevor Sie mit der Installation der Software beginnen.

Diese Update-Software kann nicht zur Installation einer anderssprachigen Version oder zur Modifizierung der aktuell installierten Sprachversion verwendet werden.

Windows

  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf der Festplatte Ihres Computers und weisen Sie ihm einen beliebigen Namen zu.
  2. Laden Sie die Windows-Version dieser Software in den im ersten Schritt erstellten Ordner herunter.
  3. Führen Sie die heruntergeladene EXE-Datei im Windows Explorer aus, um das Installationsprogramm der Software zu starten.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
Mac OS X
  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf der Festplatte Ihres Computers und weisen Sie ihm einen beliebigen Namen zu.
  2. Laden Sie die Mac-Version dieser Software in den im ersten Schritt erstellten Ordner herunter.
  3. Doppelklicken Sie auf die DMG-Datei, um das Disk-Image zu aktivieren. In dem Disk-Image wird eine Datei erstellt.
  4. Führen Sie die Datei aus, um das Installationsprogramm der Software zu starten.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Wird in einem Dialogfenster der Neustart des Computers empfohlen, befolgen Sie die Anweisung und starten Sie den Computer neu.

Hinweise zur Bedienung dieser Software finden Sie in der Hilfe zu Short Movie Creator im Short Movie Creator-Menü Hilfe.

Diese Software dient zur Aktualisierung von Short Movie Creator in Version 1.0.0 bis Version 1.2.0 auf Version 1.3.1. Eine Short-Movie-Creator-Version 1.0.0 bis 1.2.0 muss bereits installiert sein, damit Sie dieses Update installieren können. Die Software Short Movie Creator liegt nur Kameras der Nikon-1-Serie auf CD bei.

Short Movie Creator ist eine Filmbearbeitungssoftware, mit der Sie unkompliziert interessante Filme mit den Effekten und der Hintergrundmusik Ihrer Wahl untermalen können. Hierzu können Sie Bilder und Filme verwenden, die Sie mit Ihrer Digitalkamera aufgenommen haben. Short Movie Creator analysiert die erfassten Quelldateien und bearbeitet den Film basierend auf Ihren Einstellungen automatisch. Filme, die mit Short Movie Creator erstellt wurden, werden als »Kurzfilme« bezeichnet.


Änderungen ab Version 1.3.1

Änderungen, die sowohl für Windows- als auch für Mac-Versionen gelten

  • Bei der Wiedergabe von Kurzfilmen, die mit der Funktion Create movie… (Film erstellen...)>Save to camera (memory card) (Auf Kamera (Speicherkarte) speichern) aufgenommen wurden, über eine Nikon 1 V2, wurde teilweise kein Ton wiedergegeben.  Dieses Problem wurde behoben.

Änderungen, die nur die Windows-Version betreffen

  • Es wurde bestätigt, dass keine Probleme beim Einsatz der Version Windows 8.1. 

Änderungen ab Version 1.3.0

Änderungen, die sowohl für Windows- als auch für Mac-Versionen gelten

  • Auch die Nikon 1 V2 wird jetzt unterstützt.

Zusätzliche Änderungen, die die Mac-Version betreffen

  • Mac OS X Version 10.8 wird nun unterstützt.
  • Mac OS X Version 10.5 wird nun nicht mehr unterstützt.
Hinweise
  • Nicht unterstützte Dateien
    Windows- und Mac-Versionen
    - Filme, die aufgenommen werden, während Short Movie Creator Version 1.2.0 im Dialogfeld »Create Movie« (Film erstellen) die Option Save to camera (memory card) (Auf Kamera speichern (Speicherkarte)) aktiviert ist, können mit der Nikon 1 V2 nicht wiedergegeben werden. Um solche Filme mit der Nikon 1 V2 wiederzugeben, muss zum Erstellen folgende Version verwendet werden: Short Movie Creator Version 1.3.0.
    - Filmdateien im MOV-Format (Motion JPEG), die mit Kameras der COOLPIX-Serie aufgenommen wurden, werden nicht unterstützt.
    - Filme, die mit der Einstellung 1.080/60i aufgenommen werden, werden als Filme mit 1.080/30p behandelt.
    Nur Windows-Versionen
    Filmdateien im MOV-Format, die mit dem in ViewNX 2 Version 2.1.2 oder älter enthaltenen Nikon Movie Editor erstellt wurden, werden nicht unterstützt.
    Filmdateien im MOV-Format, die mithilfe der Option Convert Motion Snapshot to Movie... (Bewegten Schnappschuss in Film konvertieren ...) im Menü Datei mit ViewNX 2 Version 2.3.0 oder früher erstellt wurden, werden nicht unterstützt.
    Nur Mac-Versionen
    Filmdateien im AVI-Format, die mit den COOLPIX-Modellen L15, L16, L18, L19, L20, L21, L22 und S520 aufgenommen wurden, werden nicht unterstützt.
     

  • Wiedergabe von Dateien
    Windows- und Mac-Versionen
    - Bei Filmen, die mit der D7000 mit Firmware-Version 1.01 oder einer älteren Firmware-Version oder der D3100 aufgenommen wurden, ist keine Audiowiedergabe möglich.
    - Wenn ein Benutzer mit einem anderen Benutzerkonto angemeldet ist als dem Konto, mit dem die Software installiert wurde, muss sich der Benutzer für die Nutzung von Beispielmusik zunächst mit dem Konto anmelden, mit dem die Software installiert wurde, und anschließend die Beispielmusik unter einem freigegebenen Speicherort speichern.
    - Die Wiedergabe von Filmdateien, die mit Short Movie Creator für die Übertragung auf eine Kamera (Speicherkarte) erstellt wurden, ist nicht für alle Drittanbieteranwendungen gewährleistet.
    Nur Mac-Versionen
    - Bei der Vorschau von mit Full-HD-Daten aufgenommenen Projekten auf Computern, die nicht über eine entsprechende Leistungsfähigkeit für die Vorschauanzeige verfügen, kann es vorkommen, dass die Wiedergabe ruckelt oder langsam erscheint. Filme werden mit normaler Leistung erstellt.
  • Speichern von Dateien
    Windows- und Mac-Versionen
    - Filme mit einem anderen Seitenverhältnis als 4:3 oder 16:9 werden in ein 4:3- oder 16:9-Seitenverhältnis umgewandelt. Da Filme, die mit einer Nikon1 V1 im Fotomodus aufgenommen werden, ein Seitenverhältnis von 3:2 haben, wird dieses Seitenverhältnis nicht beibehalten.
  • Hinzufügen von Inhalten
    Windows- und Mac-Versionen
    - Es können bis zu 20 Musikdateien hinzugefügt werden. Insgesamt können bis zu 50 Foto- und Filmdateien als Quelldateien hinzugefügt werden.

    Die Mac-Version ist jedoch auf 20 Filmdateien begrenzt.

Systemanforderungen

Windows

- Windows 7 (Service Pack 1)
- Windows Vista (Service Pack 2)
-
Windows XP (Service Pack 3, nur 32-Bit)

- Für diese Anwendung ist ein Computer mit vorinstalliertem Betriebssystem erforderlich.

- Nur die 32-Bit-Versionen von Windows XP werden unterstützt.

- Für Windows 7 und Vista werden 32- und 64-Bit-Versionen unterstützt. Auf Computern unter einem 64-Bit-Betriebssystem wird die Software jedoch als 32-Bit-Anwendung ausgeführt.  

Mac OS X
Mac OS X Versionen 10.6.8, 10.7.4 und 10.8.2

Datei herunterladen - 50.51 MB
(S-SMC___-010301WU-___DE-32BIT_.exe)

Datei herunterladen - 65.70 MB
(S-SMC___-010301MU-___DE-32BIT_.dmg)

 

Installation

Um diese Software zu installieren, müssen Sie über Administratorzugriff für den Computer verfügen. Beenden Sie Short Movie Creator sowie alle Virenscanprogramme und alle sonstigen Anwendungen, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden, bevor Sie mit der Installation der Software beginnen.

Diese Update-Software kann nicht zur Installation einer anderssprachigen Version oder zur Modifizierung der aktuell installierten Sprachversion verwendet werden.

Windows

  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf der Festplatte Ihres Computers und weisen Sie ihm einen beliebigen Namen zu.
  2. Laden Sie die Windows-Version dieser Software in den im ersten Schritt erstellten Ordner herunter.
  3. Führen Sie die heruntergeladene EXE-Datei im Windows Explorer aus, um das Installationsprogramm der Software zu starten.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
Mac OS X
  1. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf der Festplatte Ihres Computers und weisen Sie ihm einen beliebigen Namen zu.
  2. Laden Sie die Mac-Version dieser Software in den im ersten Schritt erstellten Ordner herunter.
  3. Doppelklicken Sie auf die DMG-Datei, um das Disk-Image zu aktivieren. In dem Disk-Image wird eine Datei erstellt.
  4. Führen Sie die Datei aus, um das Installationsprogramm der Software zu starten.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Wird in einem Dialogfenster der Neustart des Computers empfohlen, befolgen Sie die Anweisung und starten Sie den Computer neu.

Hinweise zur Bedienung dieser Software finden Sie in der Hilfe zu Short Movie Creator im Short Movie Creator-Menü Hilfe.

Vereinbarung

  • Download
  • Download

    S-SMC___-010301WU-___EN-32BIT_.exe
    (Etwa 50.49 MB)

  • Download

    S-SMC___-010301WU-___EN-32BIT_.exe
    (Etwa 50.49 MB)

  • Download

    S-SMC___-010301WU-___DE-32BIT_.exe
    (Etwa 50.51 MB)

  • Download

    S-SMC___-010301WU-___EN-32BIT_.exe
    (Etwa 50.49 MB)

  • Download

    S-SMC___-010301WU-___EN-32BIT_.exe
    (Etwa 50.49 MB)

  • Download

PDF-Dateien können mit der kostenlosen Adobe® Reader®-Software angezeigt werden.
Laden Sie den Adobe® Reader® herunter.