Deutsch

Obwohl Ihr Gerät nicht diesen Download-Service unterstützt, kann es zum Anzeigen von Download-Informationen genutzt werden. Via E-Mail lassen sich Download-Links für das Herunterladen auf einem anderen Gerät versenden.

COOLPIX P7000-Firmware

Wählen Sie Ihr Betriebssystem.

  • Windows
  • Mac OS

Dieses Software-Updateprogramm ist für das oben aufgeführte Kundenprodukt (das »betroffene Produkt«) und wird nur nach Annahme der unten aufgeführten Vereinbarung bereitgestellt. Mit der Wahl von »Annehmen« und durch Anklicken von »Download« haben Sie die Geschäftsbedingungen der Vereinbarung akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bedingungen der Vereinbarung verstanden haben, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Dies ist die Software zum Aktualisieren der COOLPIX P7000-Firmware von Version 1.0 oder 1.1 auf Version 1.2. Überprüfen Sie die Firmware-Version Ihrer Kamera durch Befolgen der untenstehenden Anleitung. Wenn diese aktuellste Version bereits auf Ihrer Kamera installiert ist, benötigen Sie kein Update.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung gelesen und verstanden haben, bevor Sie mit dem Herunterladen dieser Software über die Links im unteren Bereich dieser Seite beginnen.

Änderungen gültig ab dieser Version

  • Die Autofokusleistung wurde zur Erzielung einer zuverlässigeren Scharfstellung auf das Motiv verbessert. Dadurch wurde die Anzahl der Fälle verringert, in denen beim Drücken des Auslösers bis zum ersten Druckpunkt keine Scharfstellung oder nur eine Scharfstellung auf den Hintergrund erfolgte.
  • Die automatische Belichtungsreihe und der Selbstauslöser können jetzt gleichzeitig aktiviert werden.
  • Blendeneinstellungen in Höhe oder Nähe der Lichtstärke waren ausgegraut oder scheinbar nicht auswählbar (wobei die Auswahl dennoch möglich war), wenn das folgende Verfahren durchgeführt wurde.  Dieses Problem wurde behoben.
    1. Bei Aufnahmen im Modus [A] (Zeitautomatik) wurde ein anderer Blendenwert als die Lichtstärke angewendet.
    2. Die Kamera wurde ausgeschaltet.
    3. Die Kamera wurde wieder eingeschaltet.
    4. Der Benutzer versuchte, die Blendeneinstellung anzupassen (Blendeneinstellungen in Höhe oder Nähe der Lichtstärke waren ausgegraut).
  • Wenn im Modus [M] (Manuelle Belichtungssteuerung) bei gedrückt gehaltener Funktionstaste (Fn) der Auslöser gedrückt wurde, wurde die angegebene Funktion nicht ausgeführt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • In seltenen Fällen kam es im Modus [M] (Manuelle Belichtungssteuerung) zu einer unregelmäßigen Anzeige der Belichtungszeit. Dieses Problem wurde behoben.
  • Bei aktivierter »User Setting« U3 wurde neben der  Picture-Control-(COOLPIX Picture Control-)Option Brillant ein Sternchen (*) angezeigt, welches auch bestehen blieb, wenn die Einstellungen auf die Standardwerte zurückgesetzt wurden. Dieses Problem wurde behoben.
  • Die Ergebnisse der Anpassungen von Weißabgleich>Farbtemperatur auswählen bei Verwendung der P7000-Funktion NRW-(RAW-)Verarb. bei NRW-(RAW-)Bildern zeigten das Gegenteil der Ergebnisse bei Anpassungen von NEF-(RAW-)Bildern, die mit digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon aufgenommen wurden (höhere Einstellungen führten zu unscharfen Bildern, während niedrigere Einstellungen zu roteren Bildern führten).  Die Einstellungen der P7000 wurden umgekehrt, um eine ähnliche Funktion und ähnliche Ergebnisse wie für digitale Spiegelreflexkameras zu ermöglichen.
  • Es wurde ein Problem beseitigt, das in seltenen Fällen dazu führte, dass NRW-(RAW-)Bilder bei der Bearbeitung mit der Kamerafunktion NRW-(RAW-)Verarb. oder bei der Verarbeitung in ViewNX 2 vollständig schwarz angezeigt wurden.
  • Ränder und Kontraste in Bildern wurden bei der Wiedergabe auf einem HD-Fernseher uneben dargestellt, wenn die Kamera per HDMI-Kabel an ein TV-Gerät angeschlossen wurde. Dieses Problem wurde behoben.

So überprüfen Sie die gegenwärtig installierte Firmware-Version Ihrer Kamera

Wenn auf Ihrer P7000 bereits die neueste Firmware-Version installiert ist, müssen Sie mit dem Herunterladen oder Installieren dieser Firmware-Aktualisierung nicht fortfahren. Die gegenwärtig installierte Firmware-Version kann mit dem Menüpunkt »Firmware-Version« im Systemmenü der Kamera überprüft werden.

  1. Schalten Sie die Kamera ein.
  2. Drücken Sie die Taste »MENÜ«, um die Menü-Ansicht anzuzeigen.  
  3. Wählen Sie das Systemmenü aus.  
  4. Wählen Sie im Systemmenü die Option Firmware-Version.
  5. Die aktuelle Firmware-Version der Kamera wird angezeigt.  
  6. Schalten Sie die Kamera aus.

Übersicht zur Installation

Dies ist die Übersicht zur Installation. Klicken Sie auf die Links weiter unten, um detaillierte Anweisungen für die Installation anzuzeigen.

Versorgen Sie die Kamera über den Netzadapter mit Strom oder setzen Sie einen vollständig geladenen Akku ein.

  1. Erstellen Sie auf der Festplatte Ihres Computers einen neuen Ordner und weisen Sie ihm einen geeigneten Namen zu.
  2. Laden Sie die Windows- (.EXE) oder Mac (.DMG)-Datei über die Links am unteren Seitenrand in den im 1. Schritt erstellten Ordner herunter.
  3. Führen Sie die heruntergeladene Datei aus, um einen Ordner mit dem Namen P7000Update zu erstellen, der den Firmware-Ordner enthält.
  4. Verwenden Sie ein Kartenlesegerät oder ein ähnliches Gerät, um den Firmware-Ordner auf eine formatierte SD-Speicherkarte zu kopieren.   
  5. Stecken Sie die Speicherkarte in das Speicherkartenfach der Kamera und schalten Sie die Kamera ein.
  6. Wählen Sie im Systemmenü der Kamera die Option »Firmware-Version« und befolgen Sie die Anweisungen zur Aktualisierung der Firmware.
  7. Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, schalten Sie die Kamera aus und nehmen Sie die Speicherkarte aus der Kamera.
  8. Rufen Sie den Menüpunkt »Firmware-Version« im Systemmenü der Kamera auf, um zu überprüfen, ob die Firmware aktualisiert wurde.

Windows:
Detaillierte Anweisungen für Firmware-Update
Mac:
Detaillierte Anweisungen für Firmware-Update

Systemanforderungen

Windows

Betriebssystem

Microsoft Windows 7 (alle Editionen)
Microsoft Windows Vista (alle Editionen)
Microsoft Windows XP Professional
Microsoft Windows XP Home Edition
Microsoft Windows 2000 Professional
Microsoft Windows ME
Microsoft Windows 98 Second Edition (SE)
*SD-Kartenlesegerät oder Computer mit integriertem SD-Speicherkartenfach erforderlich.

Mac OS X

Betriebssystem

Mac OS X Version 10.1.5 bis 10.7.2

Download: F-P7000-V12W.exe (9.12 MB)
Enthält die folgende Datei: firmware.bin

Download: F-P7000-V12W.dmg (10.65 MB)
Enthält die folgende Datei: firmware.bin

This software is based in part on the work of the Independent JPEG Group.

Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

  • Download

    F-P7000-V12M.dmg
    (Etwa 10.65 MB)

  • Download

    F-P7000-V12W.exe
    (Etwa 9.12 MB)

PDF-Dateien können mit der kostenlosen Adobe® Reader®-Software angezeigt werden.
Laden Sie den Adobe® Reader® herunter.