Deutsch

Obwohl Ihr Gerät nicht diesen Download-Service unterstützt, kann es zum Anzeigen von Download-Informationen genutzt werden. Via E-Mail lassen sich Download-Links für das Herunterladen auf einem Computer versenden.

Z 6II-Firmware

Wählen Sie Ihr Betriebssystem.

  • Windows
  • Mac OS

Dieses Software-Updateprogramm ist für das oben aufgeführte Kundenprodukt (das »betroffene Produkt«) und wird nur nach Annahme der unten aufgeführten Vereinbarung bereitgestellt. Mit der Wahl von »Annehmen« und durch Anklicken von »Download« haben Sie die Geschäftsbedingungen der Vereinbarung akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bedingungen der Vereinbarung verstanden haben, bevor Sie mit dem Download beginnen.

  • • Dieser Service stellt Software bereit, mit der sich die Kamera-Firmware “C” der Z 6II auf Version 1.10 aktualisieren lässt. Wählen Sie zunächst Firmware-Version im Kameramenü SYSTEM und überprüfen Sie die gegenwärtige Firmware-Version der Kamera. Sie brauchen dieses Update nicht herunterzuladen und zu installieren, falls die oben angegebene Firmware-Version bereits installiert ist.
  • • Dieses Update beinhaltet alle Änderungen vorheriger Updates.
  • • Sie können Updates auch von einem Nikon-Kundendienst durchführen lassen.
  • • Lesen Sie bitte vor dem Aktualisieren die nachfolgenden Informationen.
Änderungen in der Firmware-Version C 1.10 gegenüber Version 1.02
  • • Die Optionen für Bildgröße/Bildrate im Menü FILMAUFNAHME wurden um 3840x2160; 60p und 3840x2160; 50p erweitert. Weitere Informationen finden Sie im “Referenzhandbuch (vollständige Anleitung)” in den Abschnitten, die sich mit dieser Funktion befassen.
    • < CFexpress- und XQD-Speicherkarten >
    • Für die Aufnahme und Wiedergabe von Videofilmen mit der Bildgröße 3840 x 2160 (4K UHD) 60p/50p wird eine Speicherkarte mit einer höchsten Datenübertragungsrate von mindestens 250 MB/s empfohlen.
    • < SD-Speicherkarten >
    • Für die Aufnahme und Wiedergabe von Videofilmen mit der Bildgröße 3840 x 2160 (4K UHD) 60p/50p wird eine Speicherkarte der UHS Speed Class 3 (oder besser) mit einer höchsten Datenübertragungsrate von mindestens 250 MB/s empfohlen.
  • • Bei den AF-Messfeldsteuerungen Autom. Messfeldsteuerung (Pers.) und Großes Messfeld (gr., Personen) wurde die Leistung der Augenerkennung verbessert.
  • • Die RAW-Videoausgabe steht mittels eines kostenpflichtigen Service-Upgrades* zur Verfügung, und mit der Firmware-Version 1.10 werden jetzt auch externe Videorekorder von Blackmagic Design für diese Funktion nutzbar (zurzeit der Video Assist 5” 12G HDR und der Video Assist 7” 12G HDR). Falls Sie bereits das RAW-Videoausgabe-Upgrade für Ihre Kamera gekauft haben, wird beim Aktualisieren auf die Firmware-Version 1.10 automatisch die Unterstützung für externe Videorekorder von Blackmagic Design hinzugefügt. Beachten Sie jedoch, dass die RAW-Videoausgabe bei einer Auflösung von 4K UHD 60p/50p nicht verfügbar ist.
  • • Benutzer von Apple Final Cut Pro X (Version 10.4.9 oder neuer) können jetzt für die Ausgabe von ProRes-RAW-Videoaufnahmen an externe ATOMOS NINJA V Rekorder die ISO-Empfindlichkeit und Farbtemperatur anzeigen und einstellen (Voraussetzung ist das kostenpflichtige RAW-Videoausgabe-Upgrade). *
    • < Wahl des RAW-Ausgabetyps >
    • Vor der RAW-Videoaufzeichnung ist im Menü SYSTEM die Option für HDMI > Fortgeschritten > RAW output options > RAW output type passend zum angeschlossenen Rekorder einzustellen: Wählen Sie Type A für NINJA V Rekorder und Type B für Video Assist Rekorder.
  • • Es wurde ein Problem behoben, welches bei Verwendung eines Multifunktionshandgriffs MB-N11 manchmal das Herunterladen von Positionsdaten auf die Kamera via SnapBridge verhinderte.
  • * Das RAW-Videoausgabe-Upgrade ist als kostenpflichtige Serviceleistung erhältlich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Nikon-Kundendienst.
Änderungen in vorhergehenden Versionen
Änderungen in der Firmware-Version C 1.02 gegenüber Version 1.01
  • • Das folgende Problem wurde behoben:
    • - Blitzaufnahmen mit der Option Autom. Messfeldsteuerung für AF-Messfeldsteuerung im Menü FOTOAUFNAHME wurden manchmal nicht korrekt belichtet.
  • • Die Zuverlässigkeit wurde generell verbessert.
Änderungen in der Firmware-Version C 1.01 gegenüber Version 1.00
  • • Es wurde ein Problem behoben, welches manchmal zu Überbelichtungen in Serienaufnahmen führte, wenn eine AF-Messfeldsteuerung mit Gesichts-/Augenerkennung für Menschen oder Tiere benutzt wurde.
Überprüfen der gegenwärtigen Firmware-Version der Kamera
  1. Schalten Sie die Kamera ein.
  2. Drücken Sie die MENU-Taste an der Kamera und wählen Sie Firmware-Version im Menü SYSTEM, um die Firmware-Version der Kamera anzuzeigen.
  3. Überprüfen Sie die Version der Kamera-Firmware.
  4. Schalten Sie die Kamera aus.
Produktbeschreibung
Name Z 6II C-Firmware Version 1.10
Unterstützte Kameras Z 6II
Unterstützte Kamera-Firmware-Versionen C-Firmware Versionen 1.00–1.02
Dateiname F-Z6II-V110W.exe
Systemanforderungen
  • Microsoft Windows 10 Home
  • Microsoft Windows 10 Pro
  • Microsoft Windows 10 Enterprise
  • Microsoft Windows 8.1
  • Microsoft Windows 8.1 Pro
  • Microsoft Windows 8.1 Enterprise
Hinweis: Es sind ein Computer und ein Speicherkarten-Lesegerät erforderlich.
Copyright Nikon Corporation
Typ der Archivdatei Selbstentpackend
Vervielfältigung Nicht erlaubt
Aktualisieren der Kamera-Firmware
  1. Erzeugen Sie einen neuen Ordner auf der Computer-Festplatte und benennen Sie ihn wunschgemäß.
  2. Laden Sie die Datei F-Z6II-V110W.exe in den bei Schritt 1 erstellten Ordner herunter.
  3. Führen Sie F-Z6II-V110W.exe aus, um die folgende Datei in einen Ordner mit dem Namen “Z6IIUpdate” zu entpacken:
    • Z6_2_0110_01.bin (die Kamera-Firmware)
  4. Kopieren Sie “Z6_2_0110_01.bin” mithilfe eines Kartenlesers auf eine Speicherkarte, die in der Kamera formatiert wurde.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Firmware in das Wurzelverzeichnis (oberste Ebene) der Speicherkarte kopiert wird. Die Kamera erkennt die neue Firmware nicht, falls diese in einem Ordner unterhalb des Wurzelverzeichnisses abgelegt wird.
  5. Setzen Sie die Speicherkarte in das gegenwärtig als primäres Fach benutzte Kartenfach der Kamera ein, und schalten Sie die Kamera ein.
  6. Wählen Sie Firmware-Version im Menü SYSTEM und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um das Firmware-Update fertigzustellen.
  7. Sobald das Update abgeschlossen ist, die Kamera ausschalten und die Speicherkarte herausnehmen.
  8. Überprüfen Sie, dass die Firmware auf die neue Version aktualisiert wurde.

Hinweis: Für ausführliche Anweisungen und Informationen zur benötigten Ausstattung für das Durchführen der Aktualisierung können Sie die folgende PDF-Datei herunterladen:
Z-series_FirmUp_Win_De.pdf (PDF) (0,32 MB)

Hinweis: Sie können Updates auch von einem Nikon-Kundendienst durchführen lassen.

Hinweis: Die Lizenz für die Open-Source-Software, die im NVM Express Treiber der Kamera enthalten ist, finden Sie unter “BSD License (NVM Express Driver)”.

Produktbeschreibung
Name Z 6II C-Firmware Version 1.10
Unterstützte Kameras Z 6II
Unterstützte Kamera-Firmware-Versionen C-Firmware Versionen 1.00–1.02
Dateiname F-Z6II-V110M.dmg
Systemanforderungen
  • macOS Big Sur Version 11
  • macOS Catalina Version 10.15
  • macOS Mojave Version 10.14
  • macOS High Sierra Version 10.13
  • macOS Sierra Version 10.12
Hinweis: Es sind ein Computer und ein Speicherkarten-Lesegerät erforderlich.
Copyright Nikon Corporation
Typ der Archivdatei Selbstentpackend
Vervielfältigung Nicht erlaubt
Aktualisieren der Kamera-Firmware
  1. Laden Sie die Datei F-Z6II-V110M.dmg herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf das Symbol F-Z6II-V110M.dmg, um eine Disk-Image-Datei zu mounten, die einen Ordner mit dem Namen “Z6IIUpdate” enthält, in dem sich wiederum die folgende Datei befindet:
    • Z6_2_0110_01.bin (die Kamera-Firmware)
  3. Kopieren Sie “Z6_2_0110_01.bin” mithilfe eines Kartenlesers auf eine Speicherkarte, die in der Kamera formatiert wurde.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Firmware in das Wurzelverzeichnis (oberste Ebene) der Speicherkarte kopiert wird. Die Kamera erkennt die neue Firmware nicht, falls diese in einem Ordner unterhalb des Wurzelverzeichnisses abgelegt wird.
  4. Setzen Sie die Speicherkarte in das gegenwärtig als primäres Fach benutzte Kartenfach der Kamera ein, und schalten Sie die Kamera ein.
  5. Wählen Sie Firmware-Version im Menü SYSTEM und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um das Firmware-Update fertigzustellen.
  6. Sobald das Update abgeschlossen ist, die Kamera ausschalten und die Speicherkarte herausnehmen.
  7. Überprüfen Sie, dass die Firmware auf die neue Version aktualisiert wurde.

Hinweis: Für ausführliche Anweisungen und Informationen zur benötigten Ausstattung für das Durchführen der Aktualisierung können Sie die folgende PDF-Datei herunterladen:
Z-series_FirmUp_Mac_De.pdf (PDF) (0,27 MB)

Hinweis: Sie können Updates auch von einem Nikon-Kundendienst durchführen lassen.

Hinweis: Die Lizenz für die Open-Source-Software, die im NVM Express Treiber der Kamera enthalten ist, finden Sie unter “BSD License (NVM Express Driver)”.

Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

  • Download

    F-Z6II-V110M.dmg
    (Etwa 44.87 MB)

  • Download

    F-Z6II-V110W.exe
    (Etwa 37.04 MB)

PDF-Dateien können mit der kostenlosen Adobe® Reader®-Software angezeigt werden.
Laden Sie den Adobe® Reader® herunter.