Nikon
Deutsch

Wireless Transmitter Utility

Wählen Sie Ihr Betriebssystem.

  • Windows
  • Mac OS

Dieses Software-Updateprogramm ist für das oben aufgeführte Kundenprodukt (das »betroffene Produkt«) und wird nur nach Annahme der unten aufgeführten Vereinbarung bereitgestellt. Mit der Wahl von »Annehmen« und durch Anklicken von »Download« haben Sie die Geschäftsbedingungen der Vereinbarung akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bedingungen der Vereinbarung verstanden haben, bevor Sie mit dem Download beginnen.

Über die Wireless Transmitter Utility

Die Wireless Transmitter Utility dient zum Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen und Ähnlichem für den Netzwerkadapter UT-1, für die Ethernet-Verbindungen von D5, D4S und D4, sowie für die Wireless-LAN-Adapter WT-7, WT-6, WT-5 und WT-4. Die Software für den WT-4 hieß WT-4 Setup Utility; weil sie jetzt auch den WT-5 und andere Geräte unterstützt, wurde der Name zu Wireless Transmitter Utility geändert.

Hinweise
  • • Diese Software ist für Benutzer des Netzwerkadapters UT-1, der Ethernet-Verbindungen der D5, D4S und D4, sowie der Wireless-LAN-Adapter WT-7, WT-6, WT-5 und WT-4 bestimmt.
  • • Beenden Sie vor dem Installationsbeginn die Wireless Transmitter Utility und alle weiteren Programme, einschließlich jeglicher Anti-Virus-Software.
  • • Melden Sie sich für das Aktualisieren über ein Benutzerkonto mit Administratorrechten an.
  • • Die Software unterstützt nicht die folgenden WT-4-Funktionen: Indexbildauswahlmodus und Druckmodus
  • • Während der Installation erscheinen zwei- bis drei Mal Windows-Sicherheitswarnungen. Bestätigen Sie die Installation, um fortzufahren.
  • • Das Installieren der Wireless Transmitter Utility deinstalliert die WT-4 Setup Utility.
  • • Die Benutzer müssen nach dem Updaten von der WT-4 Setup Utility oder Wireless Transmitter Utility Version 1.3.0 die folgenden Netzwerkprofile (Kamera-Netzwerkeinstellungen) neu erstellen:
    • - Profile für die Modi Bildübertragung und Camera Control für Kameramodelle D4, die per Ethernet oder Wireless-LAN-Adapter WT-5 verbunden sind
    • - Profile für WT-4 (ausgenommen Profile für Übertragung und FTP-Upload)
  • • Lesen Sie bitte vor dem Aktualisieren die nachfolgenden Informationen.
Produktbeschreibung
Name Wireless Transmitter Utility Version 1.7.0
Dateiname S-WTU___-010700WF-ALLIN-ALL___.exe
Copyright Nikon Corporation
Typ der Archivdatei Selbstentpackend
Vervielfältigung Nicht erlaubt
Systemanforderungen
CPU Intel Celeron, Pentium 4 oder Core-Serie, 1,6 GHz oder besser
Betriebssystem
  • Microsoft Windows 10 Home
  • Microsoft Windows 10 Pro
  • Microsoft Windows 10 Enterprise
  • Microsoft Windows 8.1
  • Microsoft Windows 8.1 Pro
  • Microsoft Windows 8.1 Enterprise
  • Microsoft Windows 7 Home Basic (SP1)
  • Microsoft Windows 7 Home Premium (SP1)
  • Microsoft Windows 7 Professional (SP1)
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (SP1)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (SP1)
Anmerkung: Nur vorinstallierte Versionen. Unterstützt 64- und 32-Bit-Versionen.
RAM (Arbeitsspeicher) 1 GB oder mehr (2 GB oder mehr empfohlen)
Festplattenspeicher Mindestens 500 MB verfügbar auf der Startfestplatte (1 GB oder mehr empfohlen)
Monitor
  • Auflösung: 1024 × 768 Pixel (XGA) oder höher (1280 × 1024/SXGA oder mehr empfohlen)
  • Farbe: 24-Bit-Farbtiefe (True Color) oder mehr
Unterstützte Geräte
  • Wireless-LAN-Adapter WT-6 (kompatibel mit Kameramodell D5)
  • Wireless-LAN-Adapter WT-7 (kompatibel mit Kameramodellen D850 und D500)
  • Netzwerkadapter UT-1 (mit oder ohne WT-5, kompatibel mit Kameramodellen D4S, D4, D810, D810A, D800, D800E, D750, D7200, D7100 und D7000)
  • Kameramodelle D5, D4S und D4 (Unterstützung des eingebauten Ethernets)
  • Wireless-LAN-Adapter WT-5 (kompatibel mit Kameramodellen D5, D4S und D4)
  • Wireless-LAN-Adapter WT-4 (kompatibel mit Kameramodellen D4S, D4, D3X, D3S, D3, D800, D800E, D700, D300S, D300 und D7000)
Hinweise
  • Windows 8.1 und Windows 10: Ad-hoc-WLAN-Verbindungen werden nicht unterstützt.
  • UT-1 Firmware: Vergewissern Sie sich, dass die Firmware auf die neueste Version aktualisiert wurde. Benutzer der D800 und D800E sollten auf die Firmware-Versionen A 1.10 und B 1.10 updaten.
  • WT-4 Firmware: Wird die Utility mit dem WT-4 benutzt, stellen Sie sicher, dass die WT-4-Firmware auf Version 1.1 aktualisiert wurde.
Änderungen in der Version 1.7.0 gegenüber 1.6.1
  • • Die D850 wird nun ebenfalls unterstützt.
  • • Die aktuelle Seitenzahl/Gesamtzahl der Seiten wird jetzt in der rechten oberen Ecke der Utility angezeigt.
  • • Es wurde das Problem behoben, dass nur ein Profiltyp (Wireless LAN oder Ethernet, jedoch nicht beide) von den Kameramodellen D750, D810, D810A und D7200 importiert wurde, nachdem deren Firmware für die Kompatibilität mit dem WT-7 aktualisiert worden war.
Hinweise für Benutzer des UT-1
  • • Wenn ein UT-1 an eine Kamera D4 oder D7000 angeschlossen ist, zeigt die Software zusätzlich zu den Optionen Übertragung und Fernsteuerung die Optionen Indexbildauswahlmodus und Druckmodus an; die beiden letztgenannten Funktionen können aber nicht benutzt werden.
  • • Wird die Wireless Transmitter Utility für das Konfigurieren der Verbindungseinstellungen für eine D4S, D4 oder D7000 benutzt, achten Sie darauf, bei der Abfrage der Hardware die Option WT-4 (einschließlich UT-1, der wie ein WT-4 funktioniert) zu wählen.
  • • Wird die Wireless Transmitter Utility für das Konfigurieren der Verbindungseinstellungen für eine D7100 oder D800/D800E (Firmware-Versionen A 1.10/B 1.10) benutzt, achten Sie darauf, bei der Abfrage der Hardware die Option Kabelgebundenes LAN zu wählen. Wenn Sie einen UT-1 mit einem Wireless-LAN-Adapter WT-5 verwenden, wählen Sie WT-5 (Wireless LAN).
  • • Wenn Sie eine D4S oder D4 mit dem UT-1 einsetzen, wählen Sie WT-4 für Netzwerk > Hardware wählen im Kameramenü SYSTEM.
Die D5/D500 und OS X

Das Einschalten des Passwortschutzes für Netzwerkprofile (drahtloses Netzwerk oder Ethernet) mittels der Option Netzwerk > Netzwerkeinstellungen > Passwortschutz an einer Kamera D5 oder D500 verursacht Probleme, wenn Sie versuchen, mit der Wireless Transmitter Utility Netzwerkprofile zu bearbeiten oder hinzuzufügen, während die Kamera via USB mit einem Computer verbunden ist, auf dem das Betriebssystem OS X läuft. Deaktivieren Sie den Passwortschutz mittels der Option Passwortschutz im Kameramenü, bevor Sie die Utility unter OS X benutzen. Das Einschalten des Passwortschutzes beeinträchtigt nicht den Betrieb unter Windows.

Übertragung von Videofilmen, die mit einer D4S, D4, D3S, D800, D800E, D300S oder D7000 aufgenommen wurden (WT-4)

Das Übertragen von Videofilmen wird in den folgenden Modi unterstützt:

D3S und D300S: Übertragung
D4S, D4, D800, D800E und D7000: Übertragung und Fernsteuerung

jedoch werden im Modus Übertragung die Optionen für Automatisch senden und Ordner senden nicht unterstützt.

Videofilme lassen sich im Modus Übertragung wie folgt übertragen.

  1. Stellen Sie eine Verbindung im Modus Übertragung her.
  2. Wählen Sie einen Videofilm in der Einzelbildwiedergabe oder im Bildindex aus.
  3. Geben Sie den Befehl für das Übertragen des Videofilms wie folgt. Das Hochladen beginnt sofort.
    D4S und D4: Drücken Sie bei gedrückter OK-Taste die Mitteltaste des Multifunktionswählers.
    D3S: Drücken Sie bei gedrückter Bildindex-/Zoomwiedergabe-Taste die Mitteltaste des Multifunktionswählers.
    D800, D800E und D300S: Drücken Sie die OK-Taste an der Kamera.
    D7000: Drücken Sie bei gedrückter BKT-Taste die OK-Taste.
Installation
  1. Erzeugen Sie auf der Festplatte einen Ordner und benennen Sie ihn wunschgemäß.
  2. Laden Sie die Software in den unter Schritt 1 erstellten Ordner herunter.
  3. Führen Sie die Software aus, um das Installationsprogramm zu starten.
  4. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um die Installation vollständig durchzuführen.
Hinweise
  • • Diese Software ist für Benutzer des Netzwerkadapters UT-1, der Ethernet-Verbindungen der D5, D4S und D4, sowie der Wireless-LAN-Adapter WT-7, WT-6, WT-5 und WT-4 bestimmt.
  • • Beenden Sie vor dem Installationsbeginn die Wireless Transmitter Utility und alle weiteren Programme, einschließlich jeglicher Anti-Virus-Software.
  • • Beim Durchführen des Updates werden Sie zur Eingabe des Administrator-Kennworts aufgefordert.
  • • Die Software unterstützt nicht die folgenden WT-4-Funktionen: Indexbildauswahlmodus und Druckmodus
  • • Das Installieren der Wireless Transmitter Utility deinstalliert die WT-4 Setup Utility.
  • • Die Benutzer müssen nach dem Updaten von der WT-4 Setup Utility oder Wireless Transmitter Utility Version 1.3.0 die folgenden Netzwerkprofile (Kamera-Netzwerkeinstellungen) neu erstellen:
    • - Profile für die Modi Bildübertragung und Camera Control für Kameramodelle D4, die per Ethernet oder Wireless-LAN-Adapter WT-5 verbunden sind
    • - Profile für WT-4 (ausgenommen Profile für Übertragung und FTP-Upload)
  • • Unter einigen Versionen von OS X kann es sein, dass Camera Control Pro 2 in der Version 2.22.1 oder älter nach diesem Update nicht mehr in der Lage ist, die Kamera zu erkennen. Installieren Sie Camera Control Pro 2 Version 2.23.0 oder neuer.
  • • Lesen Sie bitte vor dem Aktualisieren die nachfolgenden Informationen.
Produktbeschreibung
Name Wireless Transmitter Utility Version 1.7.0
Dateiname S-WTU___-010700MF-ALLIN-ALL___.dmg
Copyright Nikon Corporation
Typ der Archivdatei Selbstentpackend
Vervielfältigung Nicht erlaubt
Systemanforderungen
CPU Intel Core Serie oder Xeon Serie
Betriebssystem
  • OS X 10.11.6
  • OS X 10.10.5
RAM (Arbeitsspeicher) 2 GB oder mehr
Festplattenspeicher Mindestens 500 MB verfügbar auf der Startfestplatte (1 GB oder mehr empfohlen)
Monitor
  • Auflösung: 1024 × 768 Pixel (XGA) oder höher (1280 × 1024/SXGA oder mehr empfohlen)
  • Farbe: 24-Bit-Farbtiefe (Millionen von Farben) oder mehr
Unterstützte Geräte
  • Wireless-LAN-Adapter WT-6 (kompatibel mit Kameramodell D5)
  • Wireless-LAN-Adapter WT-7 (kompatibel mit Kameramodellen D850 und D500)
  • Netzwerkadapter UT-1 (mit oder ohne WT-5, kompatibel mit Kameramodellen D4S, D4, D810, D810A, D800, D800E, D750, D7200, D7100 und D7000)
  • Kameramodelle D5, D4S und D4 (Unterstützung des eingebauten Ethernets)
  • Wireless-LAN-Adapter WT-5 (kompatibel mit Kameramodellen D5, D4S und D4)
  • Wireless-LAN-Adapter WT-4 (kompatibel mit Kameramodellen D4S, D4, D3X, D3S, D3, D800, D800E, D700, D300S, D300 und D7000)
Hinweise
  • UT-1 Firmware: Vergewissern Sie sich, dass die Firmware auf die neueste Version aktualisiert wurde. Benutzer der D800 und D800E sollten auf die Firmware-Versionen A 1.10 und B 1.10 updaten.
  • WT-4 Firmware: Wird die Utility mit dem WT-4 benutzt, stellen Sie sicher, dass die WT-4-Firmware auf Version 1.1 aktualisiert wurde.
Änderungen in der Version 1.7.0 gegenüber 1.6.1
  • • Die D850 wird nun ebenfalls unterstützt.
  • • Die aktuelle Seitenzahl/Gesamtzahl der Seiten wird jetzt in der rechten oberen Ecke der Utility angezeigt.
  • • Es wurde das Problem behoben, dass nur ein Profiltyp (Wireless LAN oder Ethernet, jedoch nicht beide) von den Kameramodellen D750, D810, D810A und D7200 importiert wurde, nachdem deren Firmware für die Kompatibilität mit dem WT-7 aktualisiert worden war.
  • • Die Unterstützung für OS X 10.9 wurde eingestellt.
  • • Das folgende Problem wurde behoben: Falls der Benutzer unmittelbar nach dem Herunterladen von Bildern im Bildübertragungsmodus die gleichen Bilder erneut ausgewählt hatte und herunterladen wollte, ließen sich die Bilder nicht übertragen.
Hinweise für Benutzer des UT-1
  • • Wenn ein UT-1 an eine Kamera D4 oder D7000 angeschlossen ist, zeigt die Software zusätzlich zu den Optionen Übertragung und Fernsteuerung die Optionen Indexbildauswahlmodus und Druckmodus an; die beiden letztgenannten Funktionen können aber nicht benutzt werden.
  • • Wird die Wireless Transmitter Utility für das Konfigurieren der Verbindungseinstellungen für eine D4S, D4 oder D7000 benutzt, achten Sie darauf, bei der Abfrage der Hardware die Option WT-4 (einschließlich UT-1, der wie ein WT-4 funktioniert) zu wählen.
  • • Wird die Wireless Transmitter Utility für das Konfigurieren der Verbindungseinstellungen für eine D7100 oder D800/D800E (Firmware-Versionen A 1.10/B 1.10) benutzt, achten Sie darauf, bei der Abfrage der Hardware die Option Kabelgebundenes LAN zu wählen. Wenn Sie einen UT-1 mit einem Wireless-LAN-Adapter WT-5 verwenden, wählen Sie WT-5 (Wireless LAN).
  • • Wenn Sie eine D4S oder D4 mit dem UT-1 einsetzen, wählen Sie WT-4 für Netzwerk > Hardware wählen im Kameramenü SYSTEM.
Die D5/D500 und OS X

Das Einschalten des Passwortschutzes für Netzwerkprofile (drahtloses Netzwerk oder Ethernet) mittels der Option Netzwerk > Netzwerkeinstellungen > Passwortschutz an einer Kamera D5 oder D500 verursacht Probleme, wenn Sie versuchen, mit der Wireless Transmitter Utility Netzwerkprofile zu bearbeiten oder hinzuzufügen, während die Kamera via USB mit einem Computer verbunden ist, auf dem das Betriebssystem OS X läuft. Deaktivieren Sie den Passwortschutz mittels der Option Passwortschutz im Kameramenü, bevor Sie die Utility unter OS X benutzen. Das Einschalten des Passwortschutzes beeinträchtigt nicht den Betrieb unter Windows.

Übertragung von Videofilmen, die mit einer D4S, D4, D3S, D800, D800E, D300S oder D7000 aufgenommen wurden (WT-4)

Das Übertragen von Videofilmen wird in den folgenden Modi unterstützt:

D3S und D300S: Übertragung
D4S, D4, D800, D800E und D7000: Übertragung und Fernsteuerung

jedoch werden im Modus Übertragung die Optionen für Automatisch senden und Ordner senden nicht unterstützt.

Videofilme lassen sich im Modus Übertragung wie folgt übertragen.

  1. Stellen Sie eine Verbindung im Modus Übertragung her.
  2. Wählen Sie einen Videofilm in der Einzelbildwiedergabe oder im Bildindex aus.
  3. Geben Sie den Befehl für das Übertragen des Videofilms wie folgt. Das Hochladen beginnt sofort.
    D4S und D4: Drücken Sie bei gedrückter OK-Taste die Mitteltaste des Multifunktionswählers.
    D3S: Drücken Sie bei gedrückter Bildindex-/Zoomwiedergabe-Taste die Mitteltaste des Multifunktionswählers.
    D800, D800E und D300S: Drücken Sie die OK-Taste an der Kamera.
    D7000: Drücken Sie bei gedrückter BKT-Taste die OK-Taste.
Installation
  1. Laden Sie die Software herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um eine Disk-Image-Datei gleichen Namens zu mounten, die eine Datei “Welcome” enthält.
  3. Doppelklicken Sie auf die Datei “Welcome”, um die Installation zu starten.
  4. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um die Installation vollständig durchzuführen.

Vereinbarung

Wählen Sie bitte Ihre Region aus der Menüliste.

  • Download

    S-WTU___-010700WF-ALLIN-ALL___.exe
    (Etwa 85.26 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700WF-ALLIN-ALL___.exe
    (Etwa 85.26 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700WF-ALLIN-ALL___.exe
    (Etwa 85.26 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700WF-ALLIN-ALL___.exe
    (Etwa 85.26 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700WF-ALLIN-ALL___.exe
    (Etwa 85.26 MB)

Wählen Sie bitte Ihre Region aus der Menüliste.

  • Download

    S-WTU___-010700MF-ALLIN-ALL___.dmg
    (Etwa 22.33 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700MF-ALLIN-ALL___.dmg
    (Etwa 22.33 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700MF-ALLIN-ALL___.dmg
    (Etwa 22.33 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700MF-ALLIN-ALL___.dmg
    (Etwa 22.33 MB)

  • Download

    S-WTU___-010700MF-ALLIN-ALL___.dmg
    (Etwa 22.33 MB)

Dieser Download-Dienst ist auf Ihrem Gerät nicht verfügbar.

Sie können sich selbst eine E-Mail mit einem Link zu diesem Download schicken, um ihn auf einem anderen Gerät nutzen zu können.

PDF-Dateien können mit der kostenlosen Adobe® Reader®-Software angezeigt werden.
Laden Sie den Adobe® Reader® herunter.

Download-Center