Nikon
Deutsch

D5-Firmware

Wählen Sie Ihr Betriebssystem.

  • Windows
  • Mac OS

Dieses Software-Updateprogramm ist für das oben aufgeführte Kundenprodukt (das »betroffene Produkt«) und wird nur nach Annahme der unten aufgeführten Vereinbarung bereitgestellt. Mit der Wahl von »Annehmen« und durch Anklicken von »Download« haben Sie die Geschäftsbedingungen der Vereinbarung akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bedingungen der Vereinbarung verstanden haben, bevor Sie mit dem Download beginnen.

  • • Dieser Service stellt Software bereit, mit der sich die Kamera-Firmware “C” der D5 auf Version 1.20 aktualisieren lässt. Wählen Sie zunächst Firmware-Version im Kameramenü SYSTEM und überprüfen Sie die gegenwärtige Firmware-Version der Kamera. Sie brauchen dieses Update nicht herunterzuladen und zu installieren, falls die oben angegebene Firmware-Version bereits installiert ist.
  • • Lesen Sie bitte vor dem Aktualisieren die nachfolgenden Informationen.
WICHTIG: Firmware-Updates lassen sich nicht durchführen, wenn Netzwerk > Netzwerkverbindung im Menü SYSTEM auf Aktivieren eingestellt ist. Wählen Sie Deaktivieren für Netzwerkverbindung, bevor Sie fortfahren.
Änderungen in der Firmware-Version C 1.20 gegenüber Version 1.10
  • • Es gibt zwei neue Optionen für die AF-Messfeldsteuerung: Messfeldgruppensteuerung (HL) und Messfeldgruppensteuerung (VL). Der Benutzer wählt eine waagrechte Reihe (HL) oder senkrechte Reihe (VL) von Fokusmessfeldern; ist AF-C als Fokusmodus gewählt, legt die Kamera die Priorität auf jenes Messfeld in der gewählten Reihe, in dem sich das am nächsten zur Kamera gelegene Objekt befindet.
  • • Die Anzeige der Bildinformationen wurde erneuert, um für Fotos, die mit der Weißabgleichfunktion Automatisch aufgenommen wurden, die benutzte Farbtemperatur anzuzeigen.
  • • Es wurde ein Exif-Tag für den Unterschied zwischen der Ortszeit und der Weltzeit UTC hinzugefügt; dies ist Teil der Spezifikation von Exif-Version 2.31.
  • • Die folgenden Funktionen von AF-P-Objektiven werden jetzt unterstützt:
    • - Geht die Kamera in den Ruhemodus, nachdem das Objektiv scharfgestellt hat, ändert sich die Scharfeinstellung nicht, wenn der Ruhemodus wieder beendet wird.
    • - Bei manueller Fokussierung blinkt der Schärfeindikator im Sucher (bei Live-View das gewählte Fokusmessfeld im Monitor), um darauf hinzuweisen, dass Unendlich oder die Nahgrenze durch Drehen des Fokussierrings erreicht wurde.
  • • Die Kontrollen, die bei Wahl von Bildsensor-Reinigung > Jetzt reinigen im Menü SYSTEM ausgeführt werden, wurden verändert. Wir empfehlen, dass Sie nach dem Aktualisieren der Firmware die Bildsensor-Reinigung durchführen.
  • • Die folgenden Probleme wurden behoben:
    • - Beim Blitzen mit optionalen Blitzgeräten und Blitzautomatik mit automatischer Blendensteuerung (AA), Automatik ohne TTL (A) oder Manuell mit Distanzvorgabe (GN): Je stärker Active D-Lighting eingestellt wurde, desto stärker war das Bildresultat unterbelichtet.
    • - Bei eingezoomter Monitoranzeige wurden Belichtungsänderungen (einschließlich Belichtungskorrekturen) nicht in der Belichtungsvorschau von Foto-Live-View wiedergegeben.
    • - Live-View-Monitorweißabgleich ließ sich nicht im Menü der i-Taste wählen, während die Belichtungsvorschau in Foto-Live-View angezeigt wurde.
    • - War Ein für Netzwerk > Optionen > Automatisch senden gewählt, verlangsamte sich beim Aufnehmen von langen Bildserien die Datenaufzeichnung auf der Speicherkarte manchmal drastisch.
  • • Die erforderliche Zeit für das Verbinden mit einer verborgenen SSID bei Einstellung WPA-PSK oder WPA2-PSK für Authentifizierung wurde verringert.
  • • Einige Hilfetexte wurden aktualisiert.

Hinweis

Benutzer der nachstehend aufgeführten Software müssen auf die angegebenen Versionen aktualisieren, damit die Änderungen dieses Firmware-Updates unterstützt werden:

  • • Camera Control Pro 2 Version 2.25.1 oder neuer
  • • ViewNX-i Version 1.2.8 oder neuer
Änderungen in vorhergehenden Versionen
Änderungen in der Firmware-Version C 1.10 gegenüber Version 1.00
  • • Die Kamera kann jetzt bis zu 29 Minuten 59 Sekunden lange Videofilme aufnehmen. Die Filme werden über bis zu acht Dateien hinweg aufgenommen, die jeweils bis 4 GB groß sein können; die Teile lassen sich mit dem ViewNX-Movie Editor in ViewNX-i Version 1.2.0 oder neuer zusammenfügen. *
  • • Dem Menü FILMAUFNAHME wurde die Option Digital-VR hinzugefügt. Beachten Sie, dass der elektronische Bildstabilisator nicht bei den Bildgrößen 3840 × 2160 und 1920 × 1080 »beschnitten« zur Verfügung steht, und dass der Bildwinkel sich leicht verringert, wenn der elektronische Bildstabilisator arbeitet. *
  • • Dem Menü FILMAUFNAHME wurde die Option Flimmerreduzierung hinzugefügt. *
  • Dynamisch (9 Messfelder) wurde bei den Optionen hinzugefügt, die während der Fotografie mit dem Sucher für die AF-Messfeldsteuerung verfügbar sind. *
  • • Die wichtigsten Änderungen für den Autofokus beim Fotografieren mit dem Sucher:
    • - Verbesserte Kamerareaktion, wenn das Bedienelement, dem Autom. Messfeldsteuerung mithilfe der Individualfunktion f1 (Benutzerdef. Funktionszuweis.) > AF-Messfeldsteuerung oder AF-Messfeldsteuerung + AF-ON zugeordnet wurde, für die vorübergehende Wahl der automatischen Messfeldsteuerung gedrückt wird.
    • - Verbesserte Objektverfolgung, wenn Groß für die Individualfunktion a5 (3D-Tracking-Bereich) gewählt wurde und die AF-Messfeldsteuerung auf 3D-Tracking eingestellt ist.
  • • Folgende Änderungen gibt es bei der Aufnahmeanzeige im Webbrowser, wenn Stille Auslösung im HTTP-Server-Modus gewählt ist:
    • - Ein Symbol “SL” (“still”) wurde der Auslöse-Schaltfläche hinzugefügt.
    • - Die Anzeige “Anzahl verbleibender Aufnahmen” für Serienaufnahmen zeigt jetzt die verbleibende Zeit.
    • - Die Belichtungskorrektur kann jetzt bis ±3 eingestellt werden.
  • • Der Dateiname (Endung “.NDF”) wird nun im HTTP-Server-Modus angezeigt, wenn Referenzdaten für die Staubentfernungsfunktion im Webbrowser entweder als Vollbild oder im Anzeigefenster (Viewer) angezeigt werden.
  • • Die Webbrowser-Anzeigen für Computer, iPads und Android OS erkennen nun die Weißabgleich-Messwertspeicher 1 bis 6 an der Nummer, wenn “Eigener Messwert” im HTTP-Server-Modus gewählt wird.
  • • Wird die Filmaufnahme gestartet, während die Kamera im Modus “Filmen mit Live-View” scharfstellt, beendet die Kamera jetzt das Fokussieren, bevor die Filmaufzeichnung beginnt.
  • • Folgende Probleme wurden behoben:
    • - Die Kamera zeichnete manchmal das Aufnahmedatum während Schaltjahren u.ä. falsch auf.
    • - Die Option Einst. auf Speicherkarte im Menü SYSTEM lud nur bis zu 10 der bis zu 20 Menüpunkte, die in “Mein Menü” gespeichert werden können.
    • - War Direkt (Basisstation) im Verbindungsassistent des Menüs SYSTEM > Netzwerk gewählt, zeigte die Kamera beim Suchen nach drahtlosen Netzwerken mittels Wireless LAN suchen das Kennwort für Verbindungen via Direkt (Basisstation) an.
    • - War Direkt (Basisstation) im Verbindungsassistent des Menüs SYSTEM > Netzwerk gewählt, konnte sich das Gerät manchmal nicht mit der D5 verbinden, wenn Verbinden und Assist. beenden gewählt wurde.
    • - Die Version von Wireless Transmitter Utility für OS X funktionierte beim Bearbeiten oder Hinzufügen von Profilen für eine per USB angeschlossenen Kamera nicht wie erwartet, wenn Passwortschutz für drahtlose Netzwerke oder Ethernet-Netzwerke im Menü Netzwerk > Netzwerkeinstellungen eingeschaltet war.
    • - Die Kamera zeigte manchmal Bilder, die mit Beschneiden im Menü BILDBEARBEITUNG erzeugt wurden, nicht korrekt an.
    • - Wurde die Ausschnittsvergrößerung (Zoomwiedergabe) aktiviert, während die Kontrollleuchte für den Speicherkartenzugriff leuchtete, erschien das Bild manchmal nicht korrekt oder die Kamera zoomte nicht auf das aktive Fokusmessfeld, wenn:
      • RAW in Fach 1, JPEG in Fach 2 für Funktion der Karte in Fach 2 im Menü FOTOAUFNAHME gewählt war,
      • Ein für Bildkontrolle im Menü WIEDERGABE gewählt war,
      • • Speicherkarten in Fach 1 und 2 eingesetzt waren, und
      • • die NEF-(RAW-) und JPEG-Bilder unterschiedliche Größen hatten.

* Einzelheiten sind in der aktualisierten Ausgabe des Kamera-Handbuchs zu finden.

Überprüfen der gegenwärtigen Firmware-Version der Kamera
  1. Schalten Sie die Kamera ein.
  2. Drücken Sie die MENU-Taste an der Kamera und wählen Sie Firmware-Version im Menü SYSTEM, um die Firmware-Version der Kamera anzuzeigen.
  3. Überprüfen Sie die Version der Kamera-Firmware.
  4. Schalten Sie die Kamera aus.
Produktbeschreibung
Name D5 C-Firmware Version 1.20
Unterstützte Kameras D5
Unterstützte Kamera-Firmware-Versionen C-Firmware Versionen 1.00–1.10
Dateiname F-D5-V120W.exe
Systemanforderungen
  • Microsoft Windows 10 Home
  • Microsoft Windows 10 Pro
  • Microsoft Windows 10 Enterprise
  • Microsoft Windows 8.1
  • Microsoft Windows 8.1 Pro
  • Microsoft Windows 8.1 Enterprise
  • Microsoft Windows 7 Home Basic
  • Microsoft Windows 7 Home Premium
  • Microsoft Windows 7 Professional
  • Microsoft Windows 7 Enterprise
  • Microsoft Windows 7 Ultimate
Hinweis: Speicherkartenlesegerät oder Computer mit eingebautem Speicherkartenfach erforderlich.
Copyright Nikon Corporation
Typ der Archivdatei Selbstentpackend
Vervielfältigung Nicht erlaubt
Aktualisieren der Kamera-Firmware
  1. Erzeugen Sie einen neuen Ordner auf der Computer-Festplatte und benennen Sie ihn wunschgemäß.
  2. Laden Sie die Datei F-D5-V120W.exe in den bei Schritt 1 erstellten Ordner herunter.
  3. Führen Sie F-D5-V120W.exe aus, um die folgende Datei in einen Ordner mit dem Namen “D5Update” zu entpacken:
    • D5_0120.bin (die Kamera-Firmware)
  4. Kopieren Sie die Datei “D5_0120.bin” per eingebautem oder externem Kartenlesegerät auf eine Speicherkarte, die in der Kamera formatiert wurde.
  5. Setzen Sie die Speicherkarte in das Fach 1 der Kamera ein und schalten Sie die Kamera ein.
  6. Wählen Sie Netzwerk im Menü SYSTEM und vergewissern Sie sich, dass Deaktivieren für Netzwerkverbindung eingestellt ist.
  7. Wählen Sie Firmware-Version im Menü SYSTEM und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um das Firmware-Update fertigzustellen.
  8. Sobald das Update abgeschlossen ist, die Kamera ausschalten und die Speicherkarte herausnehmen.
  9. Überprüfen Sie, dass die Firmware auf die neue Version aktualisiert wurde.

Hinweis: Laden Sie für eine ausführlichere Update-Anleitung oder Informationen über die für das Update nötige Ausrüstung die folgende PDF-Datei herunter:
DSLR_Firmup_Win_De.pdf (PDF) (0,23 MB)

Hinweis: Sie können Updates auch von einem Nikon-Kundendienst durchführen lassen.

Produktbeschreibung
Name D5 C-Firmware Version 1.20
Unterstützte Kameras D5
Unterstützte Kamera-Firmware-Versionen C-Firmware Versionen 1.00–1.10
Dateiname F-D5-V120M.dmg
Systemanforderungen
  • macOS Sierra Version 10.12
  • OS X 10.11.6
  • OS X 10.10.5
  • OS X 10.9.5
  • OS X 10.8.5
  • OS X 10.7.5
  • Mac OS X 10.6.8
Hinweis: Speicherkartenlesegerät oder Computer mit eingebautem Speicherkartenfach erforderlich.
Copyright Nikon Corporation
Typ der Archivdatei Selbstentpackend
Vervielfältigung Nicht erlaubt
Aktualisieren der Kamera-Firmware
  1. Laden Sie die Datei F-D5-V120M.dmg herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf das Symbol F-D5-V120M.dmg, um eine Disk-Image-Datei zu mounten, die einen Ordner mit dem Namen “D5Update” enthält, in dem sich wiederum die folgende Datei befindet:
    • D5_0120.bin (die Kamera-Firmware)
  3. Kopieren Sie die Datei “D5_0120.bin” per eingebautem oder externem Kartenlesegerät auf eine Speicherkarte, die in der Kamera formatiert wurde.
  4. Setzen Sie die Speicherkarte in das Fach 1 der Kamera ein und schalten Sie die Kamera ein.
  5. Wählen Sie Netzwerk im Menü SYSTEM und vergewissern Sie sich, dass Deaktivieren für Netzwerkverbindung eingestellt ist.
  6. Wählen Sie Firmware-Version im Menü SYSTEM und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, um das Firmware-Update fertigzustellen.
  7. Sobald das Update abgeschlossen ist, die Kamera ausschalten und die Speicherkarte herausnehmen.
  8. Überprüfen Sie, dass die Firmware auf die neue Version aktualisiert wurde.

Hinweis: Laden Sie für eine ausführlichere Update-Anleitung oder Informationen über die für das Update nötige Ausrüstung die folgende PDF-Datei herunter:
DSLR_Firmup_Mac_De.pdf (PDF) (0,19 MB)

Hinweis: Sie können Updates auch von einem Nikon-Kundendienst durchführen lassen.

Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

  • Download

    F-D5-V120M.dmg
    (Etwa 47.02 MB)

  • Download

    F-D5-V120W.exe
    (Etwa 43.99 MB)

Dieser Download-Dienst ist auf Ihrem Gerät nicht verfügbar.

Sie können sich selbst eine E-Mail mit einem Link zu diesem Download schicken, um ihn auf einem anderen Gerät nutzen zu können.

PDF-Dateien können mit der kostenlosen Adobe® Reader®-Software angezeigt werden.
Laden Sie den Adobe® Reader® herunter.

Download-Center